Segeln: WM-Generalproben geglückt

7. Juli 2005, 13:27
posten

Österreichische Favoriten siegen bei Austrian Lakes Week

Neusiedl am See - Österreichs Segler haben am Sonntag die Generalprobe für die World Sailing Games 2006 (ISAF-WM) auf dem Neusiedlersee erfolgreich abgeschlossen. Die Tornado-Doppel-Olympiasieger Roman Hagara und Hans Peter Steinacher feierten ebenso wie der Olympia-Zweite im Laser, Lokalmatador Andreas Geritzer, einen überlegenen Sieg in der Austrian Lakes Week, in der rund 130 Segler um die Internationalen Österreichischen Meistertitel kämpften.

Besonders eindrucksvoll war die Vorstellung von Geritzer, der in seinem Heimrevier alle Wettfahrten gewann. "Hoffentlich wird es nächstes Jahr bei den World Sailing Games auch so leicht", lautete Geritzers Kommentar nach seiner Glanzleistung. Auch Hagara/Steinacher dominierten klar, einen Wettfahrtssieg mussten sie allerdings den Junioren-Vizeweltmeistern Thomas Zajac/Thomas Czajka lassen.

Erwatete Siege gab auch bei den 470ern: Matthias Schmid/Florian Reichstädter setzten sich bei den Herren, Sylvia Vogl/Carolina Flatscher bei den Damen durch. Eine Überraschung gab es dagegen in der olympischen Klasse Laser Radial. Die erst 16-jährige Veronika Haid bezwang die Favoritinnen Nicole Eder und Angelika Jäger-Stark und holte sich erstmals den Staatsmeistertitel.

Das erste Antreten der 49er-Crew Christoph Sieber/Clemens Kruse nach der Schulteroperation des Vorschoters verlief vielversprechend. "Am wichtigsten ist es, dass Clemens schmerzfrei ist. Das Zusammenspiel am Boot passt nach der Pause auch noch", meinte Steuermann Sieber nach dem Sieg.

Resultate Austrian Lakes Week:

  • Mistral: 1. Patrik Pollak (SVK) 22 Punkte - 2. Martin Sandrieser (AUT) 33
  • Finn: 1. Michal Hruby (CZE) 7 - 2. Balazs Hajdu (HUN) 20 - 3. Hans Spitzauer (AUT) 21
  • 470er: 1. Matthias Schmid/Florian Reichstädter (AUT) - 2. Sylvia Vogl/Carolina Flatscher (AUT/1. in der Damen-Klasse)
  • Tornado (13 Teilnehmer) 1. Roman Hagara/Hans Peter Steinacher (AUT) - 2. Thomas Zajac/Thomas Czajka (AUT)
  • Laser: 1. Andreas Geritzer (AUT) 9 - 2. Michele Regolo (ITA) 27 - 3. Martin Lehner (AUT) 29
  • Laser Radial: 1. Veronika Haid (AUT)
  • Europe: 1. Alice Fritsch (AUT)
  • 49er: 1. Christoph Sieber/Clemens Kruse (AUT) 10
    Share if you care.