Boonen gewinnt den ersten Sprint

3. Juli 2005, 19:35
8 Postings

Belgier setzt sich im Sprint des Hauptfelds auf der zweiten Etappe vor Hushovd durch - Wrohlich belegt den guten siebenten Platz

Les Essarts/Frankreich - Der Belgier Tom Boonen hat am Sonntag die zweite Etappe der 92. Tour de France im Massensprint für sich entschieden. Der Profi des QuickStep-Rennstalls setzte sich nach 182 Kilometern von Challans nach Les Essarts vor dem Norweger Thor Hushovd und dem Australier Robbie McEwen durch. Peter Wrolich belegte als bester Österreicher den starken siebenten Rang, Bernhard Eisel klassierte sich nicht im Spitzenfeld. Dave Zabriskie (USA), der Gewinner des Zeitfahrens der ersten Etappe, verteidigte das Gelbe Trikot erfolgreich. (APA)

2. Etappe (Challans - Les Essarts/181 km): 1. Tom Boonen (BEL/QuickStep) 3:51:31 Stunden - 2. Thor Hushovd (NOR/Credit Agricole) - 3. Robbie McEwen (AUS/Davitamon-Lotto) - 4. Stuart O'Grady (AUS/Cofidis) - 5. Luciano Pagliarini (BRA/Liquigas) - 6. Juan Antonio Flecha (ESP/Fassa Bortolo) - 7. Peter Wrolich (AUT/Gerolsteiner) - 8. Jerome Pineau (FRA/Bouygues Telecom) - 9. Baden Cooke (AUS/Francaise des Jeux) - 10. Allan Davis (AUS/Liberty Seguros) - weiters: 19. Jan Ullrich (GER/T-Mobile) alle gleiche Zeit - 27. Gerrit Glomser (AUT/Lampre-Caffita) 0:06 zurück - 46. Georg Totschnig (AUT/Gerolsteiner) 0:09 - 48. Bernhard Eisel (AUT/Francaise des Jeux) - 63. Lance Armstrong (USA/Discovery Channel) - 71. David Zabriskie (USA/CSC) alle gl. Zeit

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Tom Boonen ließ den Rest der Sprintermeute locker hinter sich und hatte die Hände schon auf der Ziellinie hochgestreckt.

Share if you care.