Italienischer Filmemacher Alberto Lattuada gestorben

9. Juli 2005, 20:38
posten

Drehte mit Federico Fellini "Luci del variete"

Rom - Der italienische Regisseur Alberto Lattuada ist am Sonntag im Alter von 90 Jahren gestorben. Der aus Mailand stammende Künstler starb nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur Ansa in seinem Haus in der Nähe von Rom. Den künstlerischen Durchbruch schaffte Lattuada im Jahr 1949 mit dem Streifen "Mulino del Po" über die sozialen Kämpfe der Bauern in seiner lombardischen Heimat. Gemeinsam mit Federico Fellini drehte er 1950 "Luci del variete" (Lichter des Varieté).

Außerhalb Italiens wurde Lattuada besonders bekannt durch "Der Skandal" (1954) über das italienische Bürgertum und den Streifen "Die Steppe" (1962). Internationale Anerkennung erlangte ebenfalls "Cosi come sei" (Bleib wie Du bist, 1978). (APA/dpa)

Share if you care.