Golf: Starker Brier in Dublin

2. Juli 2005, 20:29
posten

Wiener nach zwei Runden der European Open Achter - Zitny gab wegen Nackenblessur auf

Dublin - Golfprofi Markus Brier hat am Freitag auf der zweiten Runde der Smurfit European Open in Dublin (3,5 Mio. Euro/Par 72) mit 70 Schlägen eine starke Vorstellung geboten und sich mit insgesamt drei Schlägen unter Par (141) von Rang 22 an die achte Stelle verbessert. Sein Landsmann Niki Zitny musste hingegen vor der zweiten Runde wegen einer Nackenblessur aufgeben.

Trotz eines missglückten Starts mit einem Triple-Bogey auf Loch elf - Briers zweites Loch des Tages - bewies der Wiener Moral und spielte sich mit fünf Birdies zurück ins Spitzenfeld. Österreichs Nummer eins liegt - gleichauf mit fünf anderen Spielern - nur zwei Schläge hinter den Spitzenreitern Björn Thomas (DEN) und Jamie Donaldson (IRL). Zitny flog hingegen zu ärztlicher Behandlung in die Heimat zurück. "Ich kann meinen rechten Arm gar nicht mehr heben, so stark sind die Schmerzen", meinte der Wiener. (APA)

Share if you care.