Britische Regierung warnt: "Rauchen macht hässlich"

23. Juli 2005, 21:47
7 Postings

Werbung mit klassischer Geschlechtertrennung: "Impotente" Männer, "hässliche" Frauen

London - Die britische Regierung warnt seit Freitag Raucher in einer neuen Werbekampagne, dass Rauchen Männer impotent und Frauen hässlich mache. "Für jüngere Leute können Sorgen über die Attraktivität und Fruchtbarkeit eine größere Motivation sein, mit dem Rauchen aufzuhören, als Angst um die Gesundheit", sagte die zuständige Ministerin Caroline Flint zum Auftakt der Aktion.

Nicht hart

Ein Anzeigenmotiv zeigt einen Zigarettenstummel zwischen zwei Fingern, die wie Beine aussehen, mit dem Slogan "Macht Rauchen dich hart? Nicht, wenn du dann keinen mehr hochkriegst." Frauen weist die Kampagne darauf hin, dass Rauchen vorzeitig die Haut altern lasse.

Nach Regierungsangaben sind 120.000 britische Männer zwischen 30 und 40 Jahren durch Rauchen impotent geworden. Das Risiko einer Erektionsstörung erhöhe sich für diese Altersgruppe durch das Rauchen um 50 Prozent. (APA/Reuters)

Share if you care.