Text-to-Speech Software bringt Macs zum Sprechen

25. Juli 2005, 14:29
5 Postings

Acapela Multimedia erlaubt "lesen" ohne Bildschirm

Der belgische Spezialist für multilinguale Sprachlösungen Acapela hat eine Text-to-Speech Lösung zur Integration in interaktive Anwendungen für Mac OS X präsentiert. "Acapela Multimedia" generiert natürliche Sprachtöne mit hoher Verständlichkeit und Natürlichkeit. Die automatische Intonation reflektiert Textinhalte und respektiert Pausen, Interpunktionen und Kontext.

Medial

"Multimedia" ist ein leicht zu bedienendes Instrument zum Lesen und Lernen von Sprachen. Die Applikation eignet sich zum E-Learning oder als "Vorleser" und persönlicher Assistent. Neben Anwendungen für Sehbehinderte, Analphabeten und Menschen mit einer Lese-Schreib-Schwäche soll die Lösung das tägliche Leben vieler Menschen weltweit erleichtern. Text-to-speech erlaubt einen neuen Zugang und befreit laut Acapela den Verwender von seiner Abhängigkeit vom Bildschirm.

Ansprache

Erhältlich ist "Acapela Multimedia" für OS X in einer großen Vielfalt an Stimmen sowie in derzeit 12 Sprachen: Arabisch, Belgisch, britisches Englisch, amerikanisches Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Spanisch und Schwedisch. Zwölf weitere Sprachen sind in der "high-density"-Technologie erhältlich. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.