Gestohlene Fahrräder in Serbien verkauft

3. Juli 2005, 21:29
3 Postings

Zwei junge Wiener haben in den vergangenen fünf Monaten serienweise teure Fahrräder gestohlen

Wien - Zwei junge Wiener sollen in den vergangenen fünf Monaten serienweise teure Fahrräder gestohlen und an einen Hehler weiterverkauft haben. Die von dem Duo angerichtete Schadenssumme liegt laut Polizei bei rund 75.000 Euro. Alle drei Beteiligten wurden festgenommen. Der beiden Männer sollen seit Februar insgesamt 121 Straftaten begangen haben. Spezialisiert haben sich die Diebe auf teure Modelle ab einem Kaufpreis von etwa 500 Euro.

Bei einem Einbruch in der Nacht auf den 13. Juni in einen Keller in Meidling wurden die Männer erwischt.

Bei einer Hausdurchsuchungen wurden dann einige gestohlene Räder gefunden. Den Großteil der Räder hatten die Wiener aber längst an ihren Hehler abgegeben, der sie in Serbien verkaufte.(APA)

Share if you care.