Merkel-Versprecher löste Heiterkeit aus: "CDU/CSU gemeinsam mit der SPD..."

1. Juli 2005, 17:03
17 Postings

CDU-Chefin bittet Bundestagspräsident Thierse um Korrektur im Protokoll: "Das vermasselt mir sonst den Wahlkampf"

Berlin - Die deutsche Unions-Kanzlerkandidatin Angela Merkel hat mit einem Versprecher in der Bundestagsdebatte in Berlin am Freitag zur Vertrauensfrage Heiterkeit ausgelöst.

"Rot-Grün kann unser Land nicht mehr regieren, die PDS darf unser Land nicht regieren, CDU/CSU gemeinsam mit der SPD...", setzte Merkel an, um die künftige Regierungsmehrheit zu beschreiben. Merkel korrigierte sich unter dem Gelächter der Abgeordneten von SPD und Grünen mehrfach und betonte: "CDU/CSU gemeinsam mit der FDP!", und fuhr dann mit dem geplanten Satz fort: "Wir können und wollen Verantwortung für unser Land übernehmen." SPD-Parteichef Franz Müntefering nahm den Versprecher auf und bat schmunzelnd Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD), das Sitzungs-Protokoll an der Stelle sorgfältig zu redigieren: "Das vermasselt mir sonst den ganzen Wahlkampf." (APA/Reuters)

Share if you care.