Meinl European Land schließt Übernahme der dänischen Foras ab

12. Juli 2005, 12:03
posten

Beteiligung stieg auf 84,3 Prozent - Übernahme inkludiert 200 Millionen Euro Immobilienvermögen in Polen

Wien - Meinl European Land (MEL), die Immobiliengesellschaft der Meinl Bank mit Firmensitz in St. Helier auf der britischen Kanalinsel Jersey, hat die Übernahme der an der Börse Kopenhagen gelisteten FORAS Holding A/S abgeschlossen.

Die Immogesellschaft besitzt nun 84,3 Prozent der Aktien an der dänischen Immobiliengesellschaft. Über 51 Prozent der Aktionäre haben von dem Angebot Gebrauch gemacht und ihre Aktien veräußert, teilt MEL am Donnerstag mit.

Rund 33 Prozent hatte die Gesellschaft bereits im Vorfeld erworben. In den nächsten Monaten erwartet MEL, auch die verbleibenden Aktien übernehmen zu können.

Immobilienvermögen

Im Zuge der Übernahme der Aktien hat Meinl European Land gleichzeitig das Immobilienvermögen der dänischen Holding Gesellschaft übernommen. Das Portfolio der FORAS Holding A/S umfasst drei große Einkaufszentren mit einer Gesamtfläche von 90.000 m2 in Polen - zwei in Warschau und eines in Bytom nahe Krakau.

Der Schätzwert dieser Immobilien beläuft sich auf rund 200 Mio. Euro. Darüber hinaus sind noch Expansionsflächen vorhanden, durch die das Immobilienvermögen um weitere 70 Mio. Euro ausgeweitet werden kann, heißt es.

Über ihre dänische Tochtergesellschaft PoloniaCo ApS hatte Meinl European Land zum 1. Juni 2005 ein Übernahmeangebot an alle Aktionäre der FORAS Holding A/S gelegt. Die Angebotsfrist endete mit gestrigem Tage. (APA)

Share if you care.