"Netzeitung" an norwegisches Verlagshaus Orkla Media

19. Juli 2005, 16:14
posten

Österreicher Maier bleibt Chefredakteur und wird Leiter von Orkla Media Deutschland

Der Österreicher Michael Maier und sein Mitgesellschafter Ralf-Dieter Brunowsky, bisher Geschäftsführer, haben die Netzeitung an den norwegischen Medienriesen Orkla verkauft. Maier bleibt Chefredakteur und Geschäftsführer des nur im Internet erscheinenden Blattes. Er war zuvor Chefredakteur von "Die Presse", "Berliner Zeitung" und "stern". Der Kaufpreis blieb ungenannt. Orkla setzt rund eine Milliarde Euro um, der Gewinn liegt bei rund 50 Millionen. (red/DER STANDARD, Printausgabe, 1.7.2005)
  • Artikelbild
    screenshot: netzeitung.de
Share if you care.