Kinderuni verzeichnet Anmelderekord

6. Juli 2005, 15:01
posten

Über 2.800 Kinder wollen bereits mitmachen - 300 Gratis-Veranstaltungen von 11. bis 15. Juli

Wien - Einen Anmelderekord verzeichnet die von 11. bis 15. Juli stattfindenden dritte "KinderuniWien". Mehr als 2.800 Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren haben sich bereits registriert. Neben der "KinderuniWissenschaft" an der Uni Wien und der "KinderuniKunst" an der Universität für angewandte Kunst wird es erstmals die "KinderuniMedizin" an der Medizinischen Universität Wien geben.

Insgesamt bieten die "KinderuniWissenschaft", die "KinderuniKunst" und die "KinderuniMedizin" knapp 19.400 Plätze in kostenlosen Vorlesungen, Workshops, Seminaren und Exkursionen.

Knapp ein Drittel der angemeldeten Kinder kommen aus den Bundesländern.

Heurige Vorlesungs-"Highlights": Die Physiker Robin Golser und Peter Steiner fragen "Was macht Ötzi im Teilchenbeschleuniger?", die Sportwissenschafterin Alexandra Wiesinger-Ruß "Kannst du dich durchsetzen?" und die Historikerin Brigitte Rath "Was ist eine 'guote spise'? Vom Essen und Trinken im Mittelalter". An der KinderuniMedizin widmet man sich "Zauberkräutern" und den Fragen "Kann man unter Wasser atmen?" und "Gibt es Riesen wirklich?" (Kyra Borchhardt).

An der KinderuniKunst erläutern Architektinnen den Weg "Vom Ding zum Bild", und Bibliotheksdirektorin Gabriele Jurjevec-Koller erzählt über die "Yoruba".

Restplätze können unter http://www.kinderuni.at oder persönlich an einem der Anmeldeschalter (bei der wienXtra-kinderinfo im MuseumsQuartier - http://www.kinderinfowien.at - bzw. bei Student Point im Hauptgebäude der Universität Wien unter http://www.univie.ac.at/studenpoint) gebucht werden. (APA)

Share if you care.