Spanisches Parlament stimmt für Homo-Ehe

3. Juli 2005, 20:43
posten

Als viertes Land weltweit erlaubt Spanien die gleichgeschlechtliche Ehe

Madrid - Als viertes Land weltweit erlaubt Spanien die gleichgeschlechtliche Ehe. Das Parlament in Madrid verabschiedete am Donnerstag ein entsprechendes Gesetz, das es Homosexuellen zudem erlaubt, Kinder zu adoptieren. Das Gesetz soll noch im Sommer in Kraft treten. Bisher gibt es eine solche Regelung nur in den Niederlanden, Belgien und Kanada.

Das Gesetz war heftig umstritten. Die katholische Kirche sieht in der gleichgestellten Ehe einen Angriff auf die Institution der Familie. Einen Tag vor der Abstimmung gab eine kirchliche Initiative eine Sammlung mit 600.000 Unterschriften gegen das Gesetz ab. Die Regierung von Ministerpräsident Jose Luis Rodriguez Zapatero betonte demgegenüber, Spanien werde mit dem Gesetz zu einem Symbol der Toleranz. Umfragen zufolge sind 68 Prozent der Spanier für eine Zulassung der Homo-Ehe.(APA)

Share if you care.