Washington: Flugzeug löste kurzzeitig Großalarm aus

1. Juli 2005, 08:40
posten

US-Präsident Bush wurde an sicheren Ort gebracht - Pilot wollte schlechtem Wetter ausweichen

Washington - Ein Privatflugzeug hat am Mittwochabend den aus Sicherheitsgründen gesperrten Luftraum über der US-Hauptstadt Washington verletzt und damit einen Großalarm ausgelöst. US-Präsident George W. Bush wurde an einen sicheren Ort gebracht. Das Kapitol, der Sitz des US-Parlaments, wurde mitten während Sitzungen geräumt. Polizisten begannen, mehrere Bürogebäude zu umstellen.

Die Maßnahmen wurden erst gestoppt, nachdem eine Propellermaschine von der Luftwaffe abgefangen und umgeleitet wurde. Der Pilot wollte dem schlechten Wetter ausweichen ist dabei in den Luftraum Washingtons geraten. Es war der zweite Vorfall dieser Art innerhalb von sechs Wochen.(APA/Reuters)

Share if you care.