Unaxis: Zwei Schlüsselpositionen besetzt

12. Juli 2005, 15:26
1 Posting

Nach dem Machtwechsel ernannte der neue Verwaltungsrat Kenneth T. Barry zum operativen Chef - Siegfried Lamprecht neuer Personalchef

Pfäffikon - Nach dem Machtwechsel bei Unaxis hat der neue Verwaltungsrat zwei Schlüsselpositionen in der Konzernleitung wieder besetzt. Kenneth T. Barry ist zum operativen Chef (COO) ernannt worden. Siegfried Lamprecht wird neuer Personalchef.

Barry und Lamprecht werden Mitglieder der Konzernleitung und berichten an den designierten Konzernchef Thomas P. Limberger, wie Unaxis am Donnerstag mitteilte.

Der 52-jährige Barry übernimmt das Amt des operativen Chefs per sofort. In dieser Funktion wird er die Vertriebsorganisation des Konzerns leiten. Der Amerikaner war bisher Vorsitzender der Leitung des Unaxis-Segments Semiconductor Equipment.

Lamprecht tritt sein neues Amt im dritten Quartal an. Er wird für das weltweite Personalmanagement des Konzerns verantwortlich sein. Der 46-jährige Deutsche war bisher als Geschäftsführer und Partner von Amrop Hever in München tätig. Die Gesellschaft ist spezialisiert auf die Vermittlung von Führungskräften.

Am Mittwoch, am Tag nach der Machtübernahme der österreichischen Investoren Mirko Kovats und Ronny Pecik, hatten Finanzchef Kaspar Kelterborn und Personalchef Matthias Mölleney ihren sofortigen Rücktritt bekannt gegeben. Als einziges Konzernleitungsmitglied war der interimistische Chef Harald Eggers im Amt geblieben. (APA/sda)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nach der Machtübernahme von Mirko Kovats und Ronny Pecik blieb nur Interims-Chef Harald Eggers im Amt

Share if you care.