Premiere: Erfolgreiche Transplantation von Eierstockgewebe in Israel

5. Juli 2005, 12:57
posten

Unfruchtbare Frau bringt anschließend gesundes Mädchen zur Welt

Jerusalem - Eine infolge einer Krebsbehandlung unfruchtbar gewordene Frau hat nach der Transplantation ihres eigenen zuvor eingefrorenen Eierstockgewebes in einem Krankenhaus in Tel Aviv ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht. Es sei weltweit das erste Mal, dass diese Technik erfolgreich eingesetzt worden sei, teilten ihre israelischen Ärzte am Dienstag auf der Website der Fachzeitschrift "New England Journal of Medicine" mit. Das Verfahren sei zwar schon mit Erfolg bei Tieren getestet worden, aber noch nie zuvor bei einer Frau.

Die 31-Jährige war den Angaben zufolge nach einer Chemotherapie unfruchtbar geworden. Vor der Krebsbehandlung entnahmen ihr die Ärzte Eierstockgewebe und froren dieses für zwei Jahre ein. Nachdem die Frau geheilt war, pflanzten die Ärzte ihr das Gewebe wieder in beide Eierstöcke ein. Neun Monate später habe sich eine regelmäßige Menstruation eingestellt, berichteten die Mediziner. Schließlich sei der Frau eine einzelne Eizelle entnommen und im Reagenzglas mit dem Samen ihres Mannes befruchtet worden. Die Mediziner hatten zunächst befürchtet, dass auch das eingefrorene Eierstockgewebe mit Krebs befallen sein könnten. Dies sei jedoch nicht der Fall gewesen. (APA)

Share if you care.