US-Befehlshaber: Pjöngjang entwickelt neue Langstreckenrakete

3. Juli 2005, 13:03
21 Postings

USA von militärischem Sieg über Atommacht Nordkorea überzeugt

Seoul - Die USA können nach Ansicht des Kommandanten der US-Streitkräfte in Südkorea gemeinsam mit ihrem südkoreanischen Verbündeten auch ein atomar bewaffnetes Nordkorea besiegen. Ob Nordkorea über eine oder mehrere Atomwaffen verfüge, ändere nichts am Gleichgewicht auf der koreanischen Halbinsel, sagte General Leon LaPorte am Mittwoch im südkoreanischen Radio. Die USA und Südkorea hätten weiterhin das Potenzial zur Abschreckung eines nordkoreanischen Angriffs und im Ernstfall auch für einen klaren militärischen Sieg.

LaPorte, der die derzeit 32.500 in Südkorea stationierten US-Soldaten kommandiert, äußerte die Vermutung, dass Pjöngjang über "mindestens" ein oder zwei Atomwaffen verfügt. Nordkorea, das US-Präsident George W. Bush 2002 zusammen mit dem Irak und dem Iran als "Achse des Bösen" bezeichnet hatte, sei außerdem im Begriff, eine Langstreckenrakete vom Typ Taepodong II zu entwickeln, die mit einem atomaren Sprengkopf bestückt werden und bei entsprechendem Umbau auch Ziele in den USA erreichen könne. (APA)

Share if you care.