Kanada legalisiert Hochzeit für schwule und lesbische Paare

2. Juli 2005, 19:19
4 Postings

Kabinettsminister für ökonomische Entwicklung tritt aus Protest zurück

Toronto - In Kanada dürfen homosexuelle Paare künftig standesamtlich heiraten. Nach monatelanger Debatte verabschiedete das Parlament ein entsprechendes Gesetz. Der Entwurf von Ministerpräsident Paul Martin war in seiner Liberalen Partei heftig umstritten; es wurde jedoch erwartet, dass er auch im Senat mit deutlicher Mehrheit verabschiedet würde. Das Gesetz könnte dann schon Ende Juli in Kraft treten.

Einige liberale Demokraten stimmten im Parlament gegen das Gesetz. Martins Kabinettsminister für ökonomische Entwicklung in Ontario, Joe Comuzzi, trat im Streit um die neue Regelung zurück. Martin bedauerte den Rücktritt Comuzzis, nannte das Gesetz jedoch einen wichtigen Schritt im Sinne der Menschenrechte. In Kanada leben nach Schätzungen der Regierung etwa 34.000 schwule und lesbische Paare. (APA)

Share if you care.