Malawi: Parlamentspräsident gestorben

3. Juli 2005, 09:21
posten

Rodwell Munyenyembe war am Donnerstag während einer Parlamentsdebatte kollabiert

Lilongwe - Fünf Tage nach seinem Zusammenbruch während einer hitzigen Debatte ist der malawische Parlamentspräsident gestorben. Rodwell Munyenyembe erlitt einen Herzstillstand, wie der staatliche Rundfunk des südostafrikanischen Landes am Dienstag berichtete. Der 69-Jährige sei am späten Montagabend in einem Krankenhaus in Südafrika gestorben.

Munyenyembe war am Donnerstag während einer Parlamentsdebatte kollabiert, in der es um ein mögliches Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Bingu wa Mutharika ging, dem Untreue vorgeworfen wird. Der Parlamentspräsident wurde am Freitag zur Behandlung nach Südafrika geflogen. Mutharika rief eine fünftägige Staatstrauer für Munyenyembe aus. Er soll am Samstag mit einem Staatsbegräbnis in seinem Heimatort im nördlichen Bezirk Chitipa beigesetzt werden. (APA/AP)

Share if you care.