Yahoo überarbeitet Free-Mail-Service

6. Juli 2005, 10:17
posten

Unternehmen will ein vollständiges Desktop-E-Mail-Programm auf den Markt bringen

Yahoo will seinen Free-Mail-Auftritt überarbeiten. Wie das Unternehmen bekanntgab, wird die Software wesentliche Funktionserweiterungen erfahrne und so zu einem umfassenden Desktop-Mail-Programm werden.

Neuerungen

Yahoo will seine Softwar eunter anderem mit E-Mail-Caching für kürzere Reaktionszeiten, einer Mail-Voransicht und Drag-and-Drop-Filling ausstatten. An einem Beta-Test, der in Kürze starten soll, werden eine limitierte Anzahl ausgewählter UserInnen teilnehmen und die Features testen können. In den nächsten Monaten soll die Software dann auch für die Allgemeinheit verfügbar sein, kündigte Ethan Diamond von Yahoo an.

Auswahl

Yahoo-AnwenderInnen können wählen, ob Sie komplett auf die neue Version umsteigen, bei der alten bleiben oder beiden Varianten gemischt verwenden wollen, so das Unternehmen. Das kommende Angebot soll zu Beginn nur mit dem Internet Explorer und Firefox funktionieren, andere Browser sollen später aber ebenfalls unterstützt werden. Die Neuerungen basieren auf der Technologie und den Erfahrungen des Unternehmens Oddpost, das Yahoo im Juli 2004 aufgekauft hat. Laut Diamond soll es die größten Änderungen seit dem Start im Jahr 1997 bringen.

Noch mehr

Weitere neue Funktionalitäten sind die Schnellsuche in den E-Mails - sowohl Header, wie auch im Text und den Anhängen. Es können auch gleichzeitig mehrere Mails in seperaten Fenstern betrachtet werden. Unterstützt wird zudem die so genannte "Auto-Complete"-Technik zum schnelleren Ausfüllen und Shortcuts. Im Gegensatz zu Google, das kürzlich die Erweiterung seines Speicherplatzes von einem auf 2 GB bekanntgab, will Yahoo bei einem GB Speicher pro UserIn bleiben.(red)

Link

Yahoo

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.