Kapital & Wert im Halbjahr mit weniger Umsatz

4. Juli 2005, 11:23
posten

Umsatz sank um 46 Prozent auf 4,3 Million Euro - Konzernergebnis ging um zwölf Prozent auf 824.000 Euro zurück - Für 2004/05 höhere Dividende geplant

Wien - Die börsenotierte Vermögensverwaltungsgruppe Kapital & Wert verzeichnete im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2004/05 einen Umsatzrückgang von 46 Prozent auf 4,26 Mio. Euro. Das Konzernergebnis ging um 12 Prozent auf 824.000 Euro zurück.

Der Rückgang sei darauf zurückzuführen, dass im Ergebnis per 31.3.2005 Ergebnisbeiträge aus bereits vermittelten Kapitalveranlagungen in Höhe von rund 240.000 Euro nach Steuern auf Grund der handelsrechtlichen Bilanzierungsvorschriften noch nicht berücksichtigt seien und erst im zweiten Halbjahr des Geschäftsjahres bilanziell ausgewiesen werden, heißt es in einer Pressemitteilung von am Montag.

Bei Berücksichtigung dieses Umstandes ergebe sich im Vergleich zum Vorjahr nicht ein Rückgang, sondern eine weitere Steigerung des Geschäftsergebnisses.

Ergebnis um 46 Prozent gesunken

Das Betriebsergebnis wird für die ersten sechs Monate 2004/05 mit 427.000 Euro ausgewiesen (minus 46 Prozent), das Finanzergebnis mit 616.000 Euro (plus 70 Prozent) und das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) mit 1,04 Mio. Euro (minus 10 Prozent).

Für das Gesamtjahr rechnet Kapital & Wert-Vorstand Andreas Eder mit einer weiteren Verbesserung des Ertrags und einer neuerlichen Steigerung der Dividende. Für 2003/04 waren 0,49 Cent je Aktie ausgeschüttet worden.

500 neue Anleger

Im ersten Halbjahr (1.10.04-31.3.05) konnten 500 neue Anleger gewonnen werden. Die Gesamtzahl der Kapital & Wert-Kunden beläuft sich derzeit auf 36.500.

Kapital & Wert setze weiterhin auf renditestarke Unternehmensbeteiligungen und attraktive Vorsorge-Immobilien. Vom Beteiligungsangebot an der Biovertis AG ("Finanzierungsfonds 56" mit einem Gesamtvolumen von 7 Mio. Euro) sei die erste Tranche bereits 2004 zur Gänze, die zweite Tranche für 2005, welche sich noch in der Platzierung befindet, zu zwei Dritteln verkauft.

56 gewerbliche Beteiligungen

Die Kapital & Wert-Gruppe besteht seit 1981 und befindet sich im Besitz der Wiener Städtischen (49,9 Prozent) der BAWAG/P.S.K.-Gruppe (15 Prozent) sowie im Streubesitz (35,1 Prozent). Beschäftigt sind 49 Mitarbeiter.

Bisher wurden 56 gewerbliche Beteiligungen, u.a. an der Zellstoff Pöls AG, Steyrermühl AG, Cosmos, Ankerbrot, Intercell, Familia-Märkte, Dogro Warenhandel, Vogel & Noot Landmaschinenfabrik AG, FSG Biosupport Forschungs GmbH, BF Biotechnologies GmbH, IMS Nanofabrication GmbH, weiters 31 Vorsorgeimmobilienprojekte und zehn geschlossene Immobilienfonds entwickelt und platziert. (APA)

Share if you care.