Air Race: Mangold siegte im Regen

3. Juli 2005, 20:24
posten

Der US-Amerikaner liegt nach dem Erfolg bei schwierigen Bedingungen in Zeltweg auch in der Gesamtwertung voran

Zeltweg - Die dritte Station des Red Bull Air Race am Samstag im Rahmen der Airpower in Zeltweg stand im Zeichen des Regens. Bei schwierigen Bedingungen setzte sich am Ende der US-Amerikaner Mike Mangold (3:16,07 Minuten) vor dem Ungarn Peter Besenyei (3:24,39) und dem Briten Paul Bonhomme (3:27,39) durch. Mangold liegt nun auch in der Gesamtwertung mit 16 Punkten vor Besenyei (15) in Front. (APA)
Share if you care.