Roberto Carlos während Interview ausgeraubt

7. Juli 2005, 13:38
1 Posting

Uhr und Handy weg - Real-Star: "Was für ein Schreck"

Rio de Janeiro - Roberto Carlos ist in Belo Horizonte von Straßenräubern während eines Interviews überfallen worden. Das berichtete der Radio-Sender "Jovem Pan" am Freitag.

Der Real-Star, der auf den Confederations Cup verzichten und in seiner Heimat Urlaub machen durfte, gab Radio-Journalisten in einem Auto ein Interview. Als der Wagen an einer Ampel hielt, stoppten zwei bewaffnete Männer auf einem Motorrad und verlangten von den Insassen die Herausgabe einer Armbanduhr und eines Mobiltelefons.

"Was für ein Schreck. Das ist mir noch nie passiert", sagte Roberto Carlos, der der auf der Rückbank des Autos gesessen und von den Dieben offensichtlich nicht erkannt worden war. (APA/dpa)

Share if you care.