Lopez wirft Safin raus

1. Juli 2005, 15:08
posten

Australian Open-Sieger scheiterte am Spanier glatt in drei Sätzen - Lopez nützte Break­chancen eiskalt und steht im Achtelfinale - Regen stoppte am Abend das Spielgeschehen

London - Australian-Open-Sieger Marat Safin ist am Freitag schon in der dritten Wimbledon-Runde gescheitert. Der russische Mitfavorit verlor gegen den Spanier Feliciano Lopez überraschend glatt 4:6,6:7 (4),3:6.

Der Linkshänder gilt dank seines guten Aufschlages und seiner soliden Volleys als bester spanischer Rasenspieler. Safin war in Wimbledon immerhin an Nummer fünf gesetzt, sein bestes Resultat dort bleibt vorläufig der Viertelfinal-Einzug vor vier Jahren.

Der 25-jährige Moskauer hatte zuletzt den ehemaligen Wimbledon-Finalisten Mark Philippoussis aus Australien bezwungen und schien in diesem Jahr seine Abneigung gegen Rasen überwunden zu haben. Im Vorbereitungsturnier in Halle war Safin erst im Finale knapp am zweifachen Wimbledon-Sieger Roger Federer gescheitert.

Doch während er gegen Lopez seine vier Breakchancen vergab, nutzte der Spanier seine einzigen beiden Möglichkeiten, Safin das Service abzunehmen. Der 23-Jährige, der in London zum dritten Mal das Achtelfinale erreichte, trifft dort entweder auf den vorjährigen Halbfinalisten Mario Ancic aus Kroatien oder das französische Talent Gael Monfils.

Hewitt und Roddick weiter

Kein Problem hatte Lleyton Hewitt: die Nummer drei aus Australien besiegte Justin Gimelstob (USA) glatt 7:6 (5),6:4,7:5. Andy Roddick setzte sich in seiner am Donnerstagabend wegen Dunkelheit unterbrochenen Zweitrundenpartie gegen den italienischen Lucky Looser Daniele Bracciali erst nach fünf Sätzen mit 7:5,6:3,6:7 (3),4:6,6:3 durch.

Vorzeitiger Schluss

Das Freitag-Programm musste am Abend wegen des anhaltenden Regens vorzeitig vertagt werden. Betroffen waren auch die beiden Österreicher Julian Knowle und Jürgen Melzer. Deren Doppel-Zweitrunden-Partie gegen die Rumänen Victor Hanescu und Andrei Pavel musste beim Stand von 7:6 (2),7:6 (5),0:0 für das als Nummer 13 gesetzte ÖTV-Duo unterbrochen werden. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Feliciano Lopez überraschte gegen Safin.

Share if you care.