Polizei: TV-Begleitung doch O.k.

13. Juli 2005, 12:57
23 Postings

Richtlinien sollen "Persönlichkeitsschutz von Opfern und Tätern zu 100 Prozent zu gewährleisten"

ORF und ATV+ dürfen künftig doch Polizisten mit der Kamera begleiten, bestätigt Rudolf Gollia vom Innenministerium nach "konstruktiven Gesprächen" mit dem Küniglberg und seinem privaten Konkurrenten.

An Richtlinien wird gebastelt, etwa um den "Persönlichkeitsschutz von Opfern und Tätern zu 100 Prozent zu gewährleisten". Ein Dokusoapprojekt des ORF ("Grätzelkieberer") für diesen Sommer und weitere ATV-Dokus von Spiegel TV hatte das Ministerium zunächst untersagt. (fid/DER STANDARD, Printausgabe, 24.6.2005)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.