LinuxTag: KDE und Wikipedia wachsen zusammen

11. Juli 2005, 14:29
6 Postings

Inhalte der freien Enzyklopädie sollen in KDE-Anwendungen integriert werden

Am Mittwoch öffnete der elfte LinuxTag in Karlsruhe seine Pforten. Die Messe ist nach Angaben der Veranstalter europaweit die wichtigste in diesem Bereich. Bis Samstag werden im Karlsruher Kongresszentrum bis zu 20 000 Besucher erwartet.

Inhalte für KDE-User

Im Rahmen des LinuxTag haben die Entwickler der Linux-/Unix-Benutzeroberfläche KDE und die freie Enzyklopädie Wikipedia eine Kooperation angekündigt. So sollen Inhalte des Nachschlagewerkes sowohl in den Desktop als auch in KDE-Anwendungen integriert werden.

Jeder kann mit seinem Wissen beitragen

Wikipedia gibt es inzwischen in mehr als 100 Sprachen. Zu den Inhalten kann jeder Anwender weltweit mit seinem eigenen Wissen beitragen. (red)

Share if you care.