Literatur-Open Air im Museumsquartier

4. Juli 2005, 12:49
posten

"O-Töne"-Lesungen von 7. Juli bis 25. August

Wien - Nach dem erfolgreichen Erstversuch im vergangenen Sommer findet auch heuer das literarische Open-Air Festival "O-Töne" in verschiedenen Höfen des Museumsquartier Wien (MQ) statt. Prominente Autoren wie Peter Rosei, Paulus Hochgatterer, Clarissa Stadler, Eva Menasse, Erwin Einzinger, Linda Stift, Arno Geiger und Maria E. Brunner lesen von 7. Juli bis 25. August aus ihren jeweils zuletzt veröffentlichten oder noch unveröffentlichten Werken, eingeleitet jeweils von Kritikern und Wissenschaftern. Der Eintritt ist frei; falls es regnet, finden die Veranstaltungen im Quartier 21 statt.

"Die österreichische Gegenwartsliteratur ist, gemessen an der Größe des Landes, von einer verblüffenden Diversität", meinte Kurator Thomas Keul in einer Aussendung. Interessant sei weiters, dass "in mehreren Romanen dieses Jahres etwa die Großstadt, genauer gesagt Wien, eine dominante Rolle" spiele - so etwa bei Rosei, Stadler, Menasse, Stift oder Geiger.

Musikalischer Auftakt

Zur Eröffnung am 7. Juli gibt es im Haupthof zunächst Musik mit Hansi Lang, Thomas Rabitsch und Wolfgang Schlögl: "This is The Slow Club" (20 Uhr). Danach leitet Germanist Wendelin Schmidt-Dengler die Lesung von Peter Rosei (2005: "Metropolis", Klett-Cotta) ein. Am 14. Juli liest Erwin Einzinger (2005: "Aus der Geschichte der Unterhaltungsmusik", Residenz) am Vorplatz, eingeleitet und musikalisch unterlegt von Fritz Ostermayer. Clarissa Stadler (2005: "N.", Droschl) ist am 21. Juli im Fürstenhof an der Reihe, vorbereitet durch Anton Thuswaldner.

Im Restaurant Una liest Paulus Hochgatterer (2005: "Über die Chirurgie", Deuticke) am 28. Juli, ihm voran spricht Klaus Nüchtern. Linda Stift (2005: "Kingpeng", Deuticke) folgt am 4. August auf der Terrasse des Cafe Leopold. Ihre Einleitung gestaltet Karin Fleischanderl. Eva Menasse (2005: "Vienna", Kiepenheuer und Witsch) wird ihre Lesung am 11. August bei der Aloha Stash Boule Bahn halten, nachdem Günter Kaindlstorfer einleitende Worte gesprochen haben wird.

Am 18. August ist Maria E. Brunner (2004: "Berge Meere Menschen", Folio) nach einer Einführung durch Daniela Strigl an der Reihe. Die Abschlussveranstaltung findet am 25. August im Haupthof/Wasserbecken statt: Nach dem Referat von Stefan Gmünder wird Arno Geiger als "Pre-Release" aus seinem Roman "Es geht uns gut" lesen, der erst drei Tage danach im Buchhandel zu kaufen ist (alle Veranstaltungen beginnen um 20.30 Uhr). (APA)

Share if you care.