Spanischer Wind

1. Juli 2005, 00:19
1 Posting

"Eton Mess", zu Deutsch in etwa "Sauerei à la Eton", heißt ein ebenso köstliches wie traditionsreiches Dessert im britischen Königreich. Die Sauerei passierte, so der Mythos, weil sich der Labrador im Kofferraum des Rolls in den Picknickkorb setzte, als seine Lordschaft sich zum Elternsprechtag der königlichen Eliteschule chauffieren ließ: Der prächtige Erdbeersahnekuchen mit Meringue-Verzierung wurde zum formlosen Gatsch, über den zu allem Überdruss auch noch der Portwein geflossen war. Allein, das Zeug schmeckte - und gehört seitdem zum fixen Bestandteil sommerlicher Dinner-Parties. Da die Erdbeersaison sich unaufhaltsam auf ihren aromatischen Höhepunkt (und damit leider auch dem Ende) zu bewegt, sei diesmal auf das picksüße Zeug hingewiesen, mit dem man hier zu Lande gemeinhin den Weihnachtsbaum vollhängt, das in der Kombo mit vollreifen Erdbeeren, ungesüßtem Schlagobers und wenig Portwein aber ganz wunderbar schmeckt und so watscheneinfach zuzubereiten ist, dass es selbst vollpubertäre Kronprinzen aus Eton zustande bringen sollten.

(corti/Der Standard/rondo/24/06/2005)

Windbäckerei bei Bäckerei Schrammel, Paniglgasse 17a, 1040 Wien (und Filialen), 250 Gramm um € 6,30
  • Artikelbild
    foto: hersteller
Share if you care.