Greg Poss bleibt deutscher Teamchef

22. Juli 2005, 11:29
posten

Krupp nur Assistent

München/Köln - Die Trainerposse beim Deutschen Eishockey-Bund (DEB) hat eine überraschende Fortsetzung gefunden. Der erfolglose Amerikaner Greg Poss soll trotz des Abstiegs bei der Weltmeisterschaft in Österreich und 15 Niederlagen in 22 Länderspielen die Nationalmannschaft in den olympischen Winter führen. Schon vor der DEB-Präsidiumssitzung am Mittwoch in Köln wurde bekannt, dass Poss Bundestrainer bleibt. Als Assistenten werden dem 39-Jährigen der ehemalige NHL-Star Uwe Krupp und der frühere Nationaltorhüter Klaus Merk als Torwarttrainer zur Seite stehen.

Poss war wenige Tage nach dem WM-Abstieg zum Assistenztrainer degradiert worden, soll aber nun weiter das alleinige Sagen haben und zumindest bis zum Vertragsende am 31. Mai 2006 Cheftrainer bleiben. (APA/dpa)

Share if you care.