Rettberg wieder in Österreich

12. Juli 2005, 15:17
1 Posting

Der Ex-Libro-Chef stellt sich den Behörden, nachdem er 16 Monte lang untergetaucht war

Wien - Ex-Libro-Chef André Rettberg befindet sich wieder in Österreich. Das berichtet die Info-Illustrierte "News" in ihrer aktuellen Ausgabe, die am Donnerstag erscheint.

Rettberg muss sich vor dem Landesgericht Wiener Neustadt wegen dem spektakulären Zusammenbruch der Buchhandels-Kette Libro im Jahr 2001 verantworten. Ihm wird versuchte betrügerische Krida vorgeworfen. Zuletzt hatte das Justizministerium freies Geleit zugesichert.

In einem Interview mit News räumt Rettberg zwar Management-Fehler ein, weist die strafrechtlichen Verfehlungen aber entschieden zurück. (har)

Share if you care.