Microsoft schließt Übernahme von Sybari Software ab

4. Juli 2005, 10:44
7 Postings

Keine Software mehr für Unix und Linux

Der Softwareriese Microsoft hat am Mittwoch den Abschluss der Übernahme von Sybari Software bekannt gegeben. Mit der Akquisition des Antiviren-Spezialisten will Microsoft sein Portfolio um Sicherheitskomponenten erweitern.

Software nur mehr für Windows

Als vollständiges Tochterunternehmen von Microsoft wird Sybari weiterhin Sicherheitslösungen für die Microsoft-Windows-Plattform in Unternehmen anbieten.Produkte für UNIX und Linux werden nicht weitergeführt. (red)

Share if you care.