Grassers Kinderfotos wieder online

2. Dezember 2005, 17:04
18 Postings

Auf "Zukunftsplattform" der ÖVP

Wien - Ab 20.6.2003 war die Homepage http://www.karlheinzgrasser.at plötzlich nicht mehr so privat wie am Tag zuvor.

Dort, wo zunächst noch Kinder- und Jugendaufnahmen des Ministers zu sehen waren, gab es, außer einem Hintergrundfoto beim Kapitel "Lebenslauf", das den kleinen Grasser auf dem Dreirad zeigte - nur mehr "Staatsmännisches".

Nun sind die Bilder, die Grasser im Gitterbett, mit längeren Haaren, mit Wasserski, mit Burton-Snowboard, mit Fahrrad und mit Hund zeigen, wieder aufgetaucht. Auf http://www.zukunft.at - einer "Initiative von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel" - wie es auf der "Zukunftsplattform" der ÖVP heißt.

Foto-Budget

Eine Prüfung des Vereins zur Förderung der New Economy hatte 2004 ergeben, dass der Verein jeweils rund 5.000 Euro in Fotos, Videos und Grafiken sowie in Rechts- und Beratungsaufwand im Zuge der öffentlichen Diskussion über den Verein investierte.

Zeit im Pilz

Die plötzlich verschwundenen Kinderfotos haben den Grünen Sicherheitssprecher Peter Pilz dazu veranlasst, auf seiner Persiflage der Grasser-Homepage ebenfalls Jugendbilder zu veröffentlichen. Sie sind immer noch online. (rasch)

Share if you care.