Chicago: Polizei stellt Namen und Fotos von Freiern ins Internet

4. Juli 2005, 10:24
7 Postings

Bürgermeister: "Wenn Sie festgenommen werden, werden die Leute es erfahren"

Die Polizei von Chicago stellt seit Dienstag alle Männer mit Namen, Adresse und Foto ins Internet, die Sex mit Prostituierten suchten und deshalb festgenommen wurden. "Wenn Sie festgenommen werden, werden die Leute es erfahren", warnte Bürgermeister Richard Daley. "Ihre Frau, ihre Kinder, ihre Familien, ihre Nachbarn und ihre Arbeitgeber."

Verurteilte Freier müssen in der drittgrößten Stadt der USA zudem mit einem Bußgeld von 1.000 Dollar (830 Euro) und der Beschlagnahme ihres Wagens rechnen. (Apa)

Share if you care.