Kaspersky Lab stellt neue Linux-Schutzsysteme vor

5. Juli 2005, 15:59
1 Posting

Kaspersky Anti-Virus 5.5 für Linux-Mailserver, Linux-Fileserver und Linux-Workstation

Die Sicherheitsfirma Kaspersky Lab hat neue Versionen von Kaspersky Anti-Virus 5.5 für Linux-Mailserver, Linux-Fileserver und Linux-Workstation vorgestellt.

Auch für OpenBSD und FreeBSD

Damit sollen entsprechende Systeme unter den Linux-Distributionen Red Hat, SuSE, Debian und Mandriva sowie den BSD-Derivaten OpenBSD und FreeBSD vor Viren und anderen Schadprogrammen geschützt werden. Anti-Virus 5.5 sucht auf Mail-Servern, File-Servern beziehungsweise Workstations nach infizierten Dateien und neutralisiert diese. Detaillierte Informationen und auch die Preise der Programme finden sich im Internet.(APA/AP)

Share if you care.