Real Madrid hilft Ferenc Puskas

7. Juli 2005, 13:38
21 Postings

Das weiße Ballett absolviert mit allen Stars in Budapest ein Benefizspiel zu Gunsten der an Alzheimer erkrankten Legende

Budapest - Real Madrid bestreitet am 14. August in Budapest ein Benefiz-Spiel zu Gunsten seines ehemaligen Helden Ferenc Puskas. Der 78-Jährige leidet an Alzheimer und ist in einem Krankenhaus in stationärer Behandlung. Der Erlös aus dem Ticketverkauf wird verwendet, um seine medizinische Betreuung zu finanzieren.

"Wir haben einen Vertrag mit dem Klub. Sie werden mit ihrer besten Mannschaft und all ihren Stars kommen", sagte ein Sprecher der ungarischen Immobiliengesellschaft TriGranit, die Multi-Millionär Sandor Demjan gehört. Real tritt gegen die vom ungarischen Teamchef Lothar Matthäus betreuten "Puskas All Stars" an. Puskas' legendäre Real-Teamkollegen Alfredo di Stefano und Francisco Gento werden das Spiel ebenfalls besuchen.

Puskas, der zwischen 1958 und 1966 in 179 Spielen für Real 159 Tore erzielt hatte, gilt als berühmtester ungarischer Sportler überhaupt, führte sein Land als Kapitän zum Olympia-Gold 1952. Nur ein Jahr später führte Ungarn England in Wembley 6:3 vor.

Der Stürmer ist der einzige Spieler der Europacup-Geschichte, der in einem Finale vier Treffer erzielt hatte. 1960 traf er im Meistercup-Endspiel in Glasgow gegen Eintracht Frankfurt vier Mal, die übrigen Treffer zum 7:3 steuerte di Stefano bei. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ferenc Puskas leidet an Alzheimer.

Share if you care.