Direct-Gold und -Silber für Ogilvy

7. Mai 2006, 17:18
8 Postings

Mit Schmetterlings- kinder-Kampagne erfolgreich - Grand Prix an Nordpol Hamburg mit Renault - Mit Download und Ansichtssache

Das Ergebnis des Vorjahres war nicht schwer zu übertreffen: 2004 kamen österreichische Agenturen ganz ohne Löwen vom wichtigsten Werbefestival der Welt zurück.

Zwei Shortlist-Nominierungen, zwei Erfolge: Ogilvy & Mather holt zwei Löwen für Österreich. Die Arbeiten für die "Schmetterlingskinder"-Kampagne im Auftrag von Debra Österreich konnten einen goldenen (Kategorie Non Profit Organisations) und einen silbernen Direct-Löwen (Kategorie Direct Response TV) abstauben.

Die beiden Sujets "Gefährliche Welt" und "Nägel" der "Schmetterlingskinder"-Kampagne konnten die Direct-Jury unter Vorsitz von Alfred Koblinger überzeugen. Der Grand Prix geht dieses Jahr an Nordpol Hamburg – Agentur für Kommunikation für ihren Kunden Renault Nissan Deutschland und die Produkt-Launch-Kampagne des Renault Modus.

Ogilvy konnte außerdem Platz drei der Direct Agencies of the Year für sich ergattern und rangiert somit nur hinter der deutschen Nordpol Hamburg – Agentur für Kommunikation und der britischen Harrison Troughton Wunderman London.

Der goldene Löwe in Cannes ist der Höhepunkt einer langen Reihe von Auszeichnungen, die Ogilvy Wien heuer bereits für diese Kampagne erhalten hat. Unter anderem die ORF Werbetrommel für Social Advertising, mehrere CCA Veneri, einen Print Oscar und eine Bronze World Medal bei den New York Festivals. (red)

  • Gewinner in der Kategorie Direct

    Download
Share if you care.