Sony übernimmt Online-Game "The Matrix Online"

17. Juli 2005, 09:35
2 Postings

Mangelnder Erfolg bringt Monolith zum Verkauf - Auch Superman, Batman und Co. sollen bis Ende 2007 eigenes Online-Spiel bekommen

Sony Online Entertainment (SOE) hat die Rechte an dem Online-Game "The Matrix Online" von Warner Bros Interactive (WBI) gekauft. Der Verkauf der Rechte von "The Matrix Online" ist eine Reaktion auf die bisher mageren Verkäufe des Games.

Großprojekt

Für WBI, Tochter des Hollywood-Studios und Teil des Medienriesen Time Warner, ist The Matrix Online das erste große Game-Projekt. Der Erfolg des auf der populären Matrix-Trilogie aufbauenden Games lässt jedoch zu wünschen übrig. Seit April wurden nur 43.000 Stück verkauft. Das hat nun dazu geführt, dass Monolith, der Entwickler des Spiels, die Rechte abgeben muss. SOE soll das Game und den Online-Service nun ausbauen und verbessern.

Basis

Außerdem hat SOE die Rechte für ein MMOG (Massively Multiplayer Online Game) auf Basis der Comic-Superhelden von DC Comics wie Superman, Batman und Wonder Woman erworben. Wie das Branchenportal GameSpot berichtet, soll das Superhelden-MMOG im Winter 2007 erscheinen.

Kooperation

Spielerisch könnte es sich dabei um eine DC-Version des höchst populären MMOG "City of Heroes" handeln. Es soll für den PC und für die PS3 entwickelt werden. Genaueres dazu ist nicht bekannt, nur der voraussichtliche Erscheinungstermin Ende 2007. Bei der Entwicklung will SOE eng mit WBI und DC Comics zusammenarbeiten. (pte/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.