Den Flüssen ihre Freiheit geben

17. September 2007, 12:22
posten

Ein tschechischer Geograph spielt auf

Brno – Nicht nur die mährische Musik, sondern auch die mährischen Wasser haben Jaroslav Ungerman geprägt. Der 62jährige Geograph und Agrarwissenschafter wuchs in den Weißen Karpaten nahe dem Gebirgsbach Ols¡ava in Südwest-Mähren auf.

Dass sein Beruf irgendwie mit Wasser zu tun haben würde, wusste er schon als Kind. Im Erststudium spezialisierte sich Ungerman auf rurales Landschaftsmanagement, an der tschechoslowakischen Akademie der Wissenschaften in Prag machte er sein Geographie- Doktorat. Schon vor der Wende engagierte er sich für zahlreiche Umweltschutz- NGOs. Seine Expertise stellte Ungerman der „Union for the Morava (March) River“ und der Umwelt-NGO „Veronika“ zur Verfügung, die sich mit Wasserproblemen und Landschaftsschutz beschäftigt.

Seit 2004 ist Ungerman Mitglied der „Arbeitsgruppe für Wasserökosysteme des Umweltministeriums“ und trotz Pensionierung ständig unterwegs. „Bei der Bewässerung und Regulierung von Wasserwegen bedarf es größter Sorgfalt“ sagt er, und dafür kämpft er auch unermüdlich. In seiner Freizeit ist Ungerman gern am und im Wasser und knipst Landschaftsaufnahmen.

1991 verbrachte er ein ganzes Jahr beim Eco-Conseil in Straßburg. Die March ist ihm, als eines der „meist regulierten Gewässer“, ein elementares Anliegen. In den 70ern wurde die March auf 70 Kilometern „begradigt“, dadurch wurden tausende Hektar Auwald und Feuchtbiotope zerstört. Den Plan eines Donau- Elbe-Oder Kanals bezeichnet er als „Absurdität“ und wahre „Narretei“ – es beinahe „sei zum Lachen“, welche zum Teil unsinnigen Ideen die Kanal- Planer dabei entwickelten. Sein Ziel ist ein anderes: Er will den Flüssen ihren Raum und ihre Ursprünglichkeit zurückgeben. (jam, DER STANDARD, 21. Juni 2005)

Von Menschen, die am, vom, auf dem Wasser leben – und wie das Nass ihr Sein beeinflusst
  • Musik für Mährens Landschaft: Jaroslav Ungerman forscht und fiedelt für die March
    foto: anna peckowa

    Musik für Mährens Landschaft: Jaroslav Ungerman forscht und fiedelt für die March

Share if you care.