Norweger Sollied trainiert Piräus

3. Juli 2005, 18:46
posten

Der Meistermacher des FC Brügge wechselt zum Double-Gewinner Olympiakos nach Griechenland

Piräus - Der norwegische Fußball-Trainer Trond Sollied verlässt den belgischen Meister FC Brügge und wechselt zum griechischen Double-Gewinner Olympiakos Piräus. Sollied, der so wie Walter Schachner im Kreise der VfB-Stuttgart-Kandidaten war, hat in Piräus einen Zweijahresvertrag unterzeichnet und folgt dem Anfang Juni zurückgetretenen Serben Dusan Bajevi nach.

Mit Brügge hatte der 46-Jährige in fünf Saison jeweils zwei Meister- und Cup-Titel geholt. Die Belgier erhalten für ihren Ex-Coach eine Ablosesumme von 375.000 Euro, Sollied selbst wird bei den Griechen 1,1 Millionen Euro pro Jahr verdienen. (APA/Reuters)

Share if you care.