Eurospar am billigsten

12. Juli 2005, 14:46
96 Postings

Preisunterschied bei Warenkorb von zwölf Prozent - Drogerie-Warenkörbe mit Differenz von bis zu 16 Prozent - Mit Infografik

Wien - Lebensmittel sind bei Eurospar am günstigsten und bei Billa am teuersten, so das Ergebnis einer am Freitag präsentierten Studie der Arbeiterkammer (AK). Demnach kostet ein Warenkorb aus 25 verschiedenen Nahrungsmittel bei Eurospar 44,73 Euro, bei Billa 49,94 Euro - ein Preisunterschied von 5,21 Euro oder knapp 12 Prozent. Drogeriewaren kaufte die AK am billigsten bei Schlecker (27,69 Euro pro Warenkorb) und am teuersten bei Spar (32,13 Euro). Macht 4,44 Euro oder 16 Prozent Unterschied.

Schlecker und Müller am günstigsten bei Drogerie-Produkten

Der AK-Studie zu Folge hat Merkur beim Lebensmittel-Warenkorb die höchste Anzahl der kleinsten Preise (16 von 25 Produkten). Im Vergleich dazu zählen bei Billa oder Adeg nur 5 von 25 Preisen zu den billigsten. Beim Drogerie-Warenkorb habe sich gezeigt, dass Schlecker und Müller günstiger seien als die Supermärkte. Demnach hat Müller die höchste Anzahl der billigsten Produkte (4 von 13).

Die Preise wurden im Raum Wien in acht Super- und vier Drogeriemärkten zwischen 11. und 15. April erhoben. Es wurden nur Markenartikel und keine Eigenmarken verglichen, so die AK. Dies sei auch der Grund, warum Hofer als besonders starke Eigenmarken-Kette nicht in der Studie aufscheint.(APA)

Die Ergebnisse im Detail

Lebensmittel-Warenkorb (25 Produkte, Angaben in Euro):

Eurospar 44,73 Merkur 45,38 Interspar 45,83 Spar 46,32 Zielpunkt 47,29 Magnet 48,30 Adeg 49,10 Billa 49,94

Drogerie-Warenkorb
(13 Produkte, Angaben in Euro)

Schlecker 27,69 Müller 28,26 Merkur 28,77 Magnet 29,17 Zielpunkt 29,27 Bipa 29,79 DM 30,00 Eurospar 31,09 Interspar 31,09 Billa 31,13 Adeg 31,37 Spar 32,13

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.