Mexiko dreht Match gegen Japan

11. Juli 2005, 15:06
9 Postings

Die Mittelamerikaner siegten gegen den enttäuschenden Asienmeister nach Rückstand mit 2:1

Hannover - Mexiko ist mit einem 2:1 über Fußball-Asienmeister Japan in den Confederations Cup gestartet und hat die lange Erfolgsserie auf 19 Länderspiele ohne Niederlage ausgebaut. Für die vom brasilianischen Star-Trainer Zico betreuten Japaner, die sich als Erste für die Endrunde 2006 in Deutschland qualifiziert hatten, ging der erste große WM-Test am Donnerstag in Hannover hingegen gründlich daneben.

Die Mexikaner profitierten im Auftaktspiel der Gruppe B von der Abwehrschwäche der Japaner, die durch Yanagisawa (12.) zunächst in Führung gegangen waren. Doch Naelson (39.) und Fonseca (64.) drehten den Spieß um und brachten den Confed-Cup-Sieger von 1999 vor dem Spiel gegen Brasilien am Sonntag in eine günstige Ausgangsposition.

Die 24.036 Zuschauer in der AWD-Arena bekamen kein berauschendes Spiel zu sehen. Die Mexikaner waren zwar meistens in Ballbesitz, wirkten im Spielaufbau aber sehr behäbig. Die Japaner waren mit ihrer Dreier-Abwehrkette und dem davor postierten defensiven Viererblock vor allem aufs Tore verhindern eingestellt. (APA/dpa)

  • Japan - Mexiko 1:2 (1:1)
    Hannover, 24.036, SR Breeze (AUS)

    Torfolge: 1:0 (12.) Yanagisawa, 1:1 (39.) Naelson, 1:2 (64.) Fonseca

    Japan: Kawaguchi - Tanaka, Miyamoto, Chano (82. Tamada) - Fukunishi, Alex, Kaji, Nakata - Ogasawara (68. Oguro), Nakamura (59. Inamoto) - Yanagisawa

    Mexiko: Sanchez - Carmona, Osorio, Galindo, Salcido, Lozano (46. Pineda) - Pardo, Naelson, Torrado (46. Perez) - Fonseca (86. Rodriguez), Borgetti

    Gelbe Karten: Kaji bzw. keine

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Jose Fonseca jubelt über den Siegestreffer gegen Japan.

    Share if you care.