Longhorn-PCs werden nach maximal 15 Sekunden einsatzbereit sein

26. Juli 2005, 13:35
217 Postings

Microsoft plant Boot-Zeiten zwischen 10 und 15 Sekunden für das kommende Windows - Voraussetzung: Neue Festplatten

Computer mit dem künftigen Microsoft-Betriebssystem Longhorn (voraussichtlich ab 2006 verfügbar) sollen deutlich schneller starten als mit Windows XP.

Geplant

Ein Longhorn-PC wird nach maximal 15 Sekunden voll einsatzbereit sein, berichtet die Computerzeitschrift PC Professionell unter Berufung auf Microsoft. Geplant seien demnach Boot-Zeiten zwischen 10 und 15 Sekunden sowie Resume-Zeiten von 5 bis 10 Sekunden von der Festplatte beziehungsweise 1 bis 2 Sekunden aus dem Speicher.

Hybrid-Festplatten

Dauerhaft zu erreichen sein werden diese Schnellstarts mit neuen Hybrid-Festplatten, die nicht-flüchtigen Flash-Speicher integrieren. Denn Boot und Resume können direkt aus dem schnelleren NV-Cache (nonvolatile Cache) erfolgen, dem nicht-flüchtigen Zwischenspeicher der Festplatte.

"Instant-on"

Über spezielle Displays will Microsoft "Instant-on" verwirklichen, die sofortige Einsatzbereitschaft. Die Hilfsanzeigen werden außen an den Geräten angebracht und machen ausgewählte Funktionen sofort verfügbar wie E-Mail, Instant Messages, Kalender, Termine, Musik und später sogar Navigation.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.