Nachlese: Die Parteien und ihre Chancen

1. Juli 2005, 16:48
posten

Sozialdemokraten auf dem Vormarsch - Premier Sakskoburggotski auf dem absteigenden Ast - eine Ansichtssache

screenshot: bsp.bg
Bild 1 von 6

Bei den Parlamentswahlen am 25. Juni treten in Bulgarien insgesamt 22 Bündnisse und Parteien an. Im Folgenden ein Überblick über die wichtigsten politischen Gruppierungen, die eine Chance haben, die Vier-Prozent-Hürde zu nehmen und in der kommenden Legislaturperiode in der Volksversammlung ("Narodno sabranje") vertreten zu sein:

KOALITION FÜR BULGARIEN (SOZIALDEMOKRATEN): Die Koalition für Bulgarien (KB) ist ein Bündnis aus acht sozialistischen Parteien unter der Führung der BSP (Bulgarische Sozialistische Partei). Bei den letzten Wahlen im Jahr 2001 erreichten die Sozialisten 17,15 Prozent bzw. 48 Mandate. Umfragen zufolge liegt die KB derzeit mit 38 bis 40 Prozent klar in Führung. Zur Koalition gehören neben den Sozialisten (BSP, Ex-KP) u.a. zwei weitere sozialdemokratische Parteien, eine kommunistische, eine Bauern- und eine Roma-Partei. Leader der BSP ist Sergej Stanischew. Das Parteienbündnis spricht sich klar für den EU-Beitritt aus, stellt bulgarische Interessen aber in den Vordergrund. Das größte Wählerpotenzial haben die Sozialisten bei den über 50-Jährigen. (Link: www.bsp.bg)

Share if you care.