Tele2Mobil senkt seinen Wertkartentarif

2. Juli 2005, 14:17
10 Postings

Netzinterne Telefonate kosten fünf Cent - Für Anrufe in andere Mobilnetze sind ab 29 Cent zu berappen

Tele2UTA stellte am Mittwoch einen neuen Wertkartenhandy-Tarif vor. Nutzer des Angebots können damit netzintern um fünf Cent telefonieren -Telefonate ins Festnetz kosten neun Cent pro Minute. SMS schlagen sich 19 Cent zu Buche, Anrufe in andere Mobilnetze kosten 29 Cent pro Minute (Ausnahme "3": 35 Cent). Zusätzlich erhalten alle Tele2Mobil Kunden zwei Cent Gutschrift pro Minute für jeden angenommenen Anruf aus dem Festnetz oder einem anderen Mobilnetz.

Funktioniert auch im Ausland

"Ohne Grundgebühr und Mindestumsatz", wie das Unternehmen in seiner Presseaussendung betont. Zusätzlich betont Tele2UTA, dass man "mit der Tele2Mobil Wertkarte kann man auch im Ausland Telefonieren." startguthaben

Bei Anmeldung zu einem Tele2Mobil-Wertkartenhandy erhalten Neukunden um nur 39 Euro ein Nokia 2600 inklusive 10 Euro Startguthaben.

"Virtueller Netzbetreiber"

Tele2UTA ist als genannter "virtueller Netzbetreiber" (MVNO) am heimischen Mobilfunkmarkt tätig und nutzt das Netz von One. Der drittgrößte Handy-Netzbetreiber One ist kürzlich mit einer eigenen Diskonttochter für Wertkartentelefonie unter der Marke "Yesss!" gestartet. (sum)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.