Passagierzahlen im Mai deutlich gestiegen

1. Juli 2005, 19:29
4 Postings

Im Mai wurden um 6,1 Prozent mehr Passagiere befördert - AUA-Chef Sörensen: "Talsohle erfolgreich überwunden"

Wien - Die börsenotierte heimische Luftfahrtgruppe Austrian Airlines (AUA) hat nach vier schwachen Monaten im Mai erstmals ein deutliches Passagierwachstum erzielt. Die Zahl der beförderten Fluggäste stieg um 6,1 Prozent auf 868.835, teilte die Airline am Mittwoch mit. Von Jänner bis Mai resultiert bei der Zahl der Passagiere mit 3,502 Mio. allerdings noch ein Rückgang von 0,9 Prozent.

Die gezielten Produktionsjustierungen und Marketingmaßnahmen der vergangenen Monate hätten sich im Mai in vollem Umfang positiv ausgewirkt, kommentierte AUA-Vorstandschef Vagn Soerensen die Ergebnisse. Die Talsohle der ersten Monate sei "erfolgreich überwunden". "Wir sind zuversichtlich, dass wir diesen positiven Trend in den nächsten Monaten fortsetzen können", betonte der AUA-Chef.

Die ausgelasteten Passagierkilometer lagen mit 7,934 Mio. von Jänner bis Mai um 0,2 Prozent über dem Vorjahreswert, im Linienverkehr stiegen sie um 1,7 Prozent auf 6,640 Mio. Das Linienangebot (ASK) wurde im Zeitraum um 4,4 Prozent ausgeweitet. Der Passagierladefaktor der Liniendienste fiel von Jänner bis Mai mit 69,0 Prozent um 1,8 Prozentpunkte geringer aus als im Vorjahr.

Im Mai lagen die ausgelasteten Passagierkilometer mit 1,829 um 8,6 Prozent über dem Vorjahr, im Linienverkehr waren sie mit 1,519 Mio. um 5,6 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum. Die angebotenen Sitzkilometer wurden im Mai im Linienverkehr um 4,0 Prozent erhöht. Die Auslastung der Liniendienste stieg im Mai um 1,1 Prozentpunkte auf 70,1 Prozent. (APA)

Link

AUA

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.