Grün-Rote-Koalition in Graz so gut wie fix

14. März 2007, 09:42
11 Postings

Zweitstärkste Fraktion FLUG ist aus dem Rennen - Markus Hinterholzer von der GRAS übernimmt den Vorsitz in der grün-roten ÖH

Graz - Die Hochschülerschaft der Universität Graz wird unter Grün-Roter-Führung arbeiten. Der bisherige ÖH-Vorsitzende von den Fachschaftlisten (FLUG), Philipp Funovits, teilte am Dienstag mit, dass es keine Koalition mit den mandatstärksten Grünen und Alternativen StudentInnen (GRAS) geben wird, diese habe sich für den VSStÖ als Partner entschieden.

Rot-Grüne Mehrheit

Dies bestätigte auch der GRAS-Listenführer und künftige neue ÖH-Vorsitzende, Markus Hinterholzer, auf APA-Anfrage. Die konstituierende Sitzung findet am kommenden Mittwoch statt.

GRAS und der Verband Sozialistischer StudentInnen verfügen gemeinsam über neun der insgesamt 17 Mandate, die GRAS hält davon sechs Mandate. Der Vorsitz der ÖH der Universität Graz wird aus ihm sowie Jochen Schönberger (VSStÖ) als erster Stellvertreter und Barbara Wiesmüller (GRAS) bestehen, so Hinterholzer.

Wahlgewinner GRAS

Während die GRAS bei der Wahl ein weiteres Mandat gewonnen hat, hat der VSStÖ seine drei Mandate zwar gehalten aber 2,2 Prozentpunkte verloren. Dennoch hat sich die GRAS nicht für die zweitstärkste Fraktion FLUG (vier Mandate), sondern den VSStÖ als Koalitionspartner entschieden. "Natürlich hat es Verhandlungen mit den FLUG gegeben, aber wir sind auf keinen grünen Zweig gekommen", so Hinterholzer. Nach Abwägung der Vor- und Nachteile habe man sich zu einer Zusammenarbeit mit dem VSStÖ entschlossen.

Unter seiner ÖH-Führung werde er dafür sorgen, dass die ÖH-Arbeit transparenter werde, die Teamarbeit solle groß geschrieben werden, so Hinterholzer. Der GRAS-Spitzenkandidat ist in Tirol geboren, 25 Jahre alt und studiert seit vier Jahren Germanistik, Geschichte und Pädagogik.

Bei der jüngsten Wahl zur Universitätsvertretung kam die GRAS auf sechs Mandate, die FLUG auf vier, der VSStÖ auf drei, die Aktionsgemeinschaft (AG) auf drei und der Kommunistische Studentenverband (KSV) auf ein Mandat. (APA)

Share if you care.