2. Etappe: Jan Ullrich nun im Goldtrikot

8. Juni 2006, 16:05
6 Postings

Der Deutsche gewinnt das Zeitfahren über 36 km und löst nach der zweiten Etappe Bernhard Eisel als Gesamtführender ab

Weinfelden - Bernhard Eisel muss das "Goldtrikot" des Gesamtführenden der Tour de Suisse nach seinem Erfolg bei der Auftaktetappe wieder ausziehen. Nach einem 36 Kilometer langen Zeitfahren in Weinfelden trägt dieses nun Jan Ullrich, Schenllster im Kampf gegen die Uhr. Georg Totschnig verlor 1:22 Minuten auf den deutschen Superstar.

"Zeitfahren ist nicht so ganz mein Terrain", war sich Eisel der Kurzweiligkeit seiner Fahrt in Gold schon vor dem Start bewusst gewesen. Der 24-jährige Steirer, der in Klagenfurt lebt, hatte sich als vierter Österreicher nach den Siegern Max Bulla (1933), Helmut Wechselberger (1988) und Peter Luttenberger (1996) das Leader-Trikot bei der viertwichtigsten Rundfahrt der Welt übergestreift.

Der Francaise-des-Jeux-Profi kämpfte sichtlich beflügelt, verlor als 79. in Summe aber 3:42 Minuten auf Ullrich. Der T-Mobile-Star beeindruckte bei seiner Generalprobe für die Tour de France, siegte in 44:06 Minuten mit 15 Sekunden Vorsprung auf den Eisel-Teamkollegen Bradley McGee und 18 auf dessen australischen Landsmann, Zeitfahr-Weltmeister Michael Rogers.

Der Tiroler Totschnig - Österreichs Hoffnung für die Gesamtwertung - liegt nach solidem Zeitfahren vor seiner Heim-Etappe über den Arlberg nach St. Anton gut im Rennen. Der 34-Jährige will "alles probieren" um seinen Etappenerfolg aus dem Vorjahr, als er in Liechtenstein triumphiert hatte, am Montag zu wiederholen.

Mit Ausnahme von Ullrich liegen alle Mitkonkurrenten um einen Spitzenplatz im Gesamtklassement in Reichweite. Im Vorjahr hatte der Gerolsteiner-Kapitän seinen dritten Gesamtrang im abschließenden Zeitfahren um sechs Sekunden an Dario Cioni verloren. (APA)

Ergebnisse 2. Etappe der 69. Tour de Suisse, einem Einzelzeitfahren am Sonntag in Weinfelden (36 km):

1. Jan Ullrich (GER/T-Mobile) 44:06 Minuten - 2. Bradley McGee (AUS) + 15 Sek. - 3. Michael Rogers (AUS) 18 - 4. Fabian Cancellara (SUI) 39 - 5. Sergej Gontschar (UKR) 40 - 6. Wladimir Gussew (RUS) 46 - 7. Jens Voigt (GER) 58 - 8. Bobby Julich (USA) 1:02 Min. - 9. Dario Frigo (ITA) 1:08 - 10. Patrik Sinkewitz (GER) 1:09 - weiter: 14. Georg Totschnig (AUT/Gerolsteiner) 1:31 - 79. Bernhard Eisel (AUT/Francaise des Jeux) 3:42 - 86. Rene Haselbacher (AUT/ Gerolsteiner) 3:50 - 89. Peter Wrolich (AUT/Gerolsteiner) 3:53 - 156. Gerrit Glomser (AUT/Lampre-Caffita) 6:49 - 158. Andreas Matzbacher (AUT/Lampre-Caffita) 8:50

Gesamtwertung: 1. Ullrich 4:44:19 Stunden - 2. McGee (AUS) + 12 - 3. Rogers 18 - 4. Cancellara 39 - 5. Gontschar 40 - 6. Gussew 46; weiter: 13. Totschnig 1:31 - 70. Eisel 3:26 - 76. Wrolich 3:43 - 83. Haselbacher 3:50 - 150. Glomser 6:49 - 155. Matzbacher 13:10

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jan Ullrich witschte über Schweizer Straßen und ins Goldtrikot bei der Tour de Suisse.

Share if you care.