Google ist wertvollstes Medienunternehmen der Welt

4. Juli 2005, 11:21
2 Postings

Lässt erstmals Riesen wie Time Warner und Disney hinter sich - Erinnerungen an den Dot.com-Boom

Google ist gemessen am Börsenwert das wertvollste Medienunternehmen der Welt noch vor dem Mediengiganten Time Warner. Nach einem Rekordhoch der Google-Aktien an der New Yorker Technologiebörse Nasdaq ist das Internetunternehmen nun rund 80 Milliarden Dollar wert, berichtet die BBC. Damit schlägt Google selbst den Mediengiganten Time Warner, der einen Börsenwert von "nur" 78 Mrd. Dollar hat. Der Höhenflug der Google-Aktie innerhalb von nur zehn Monaten seit dem IPO erinnert an den Dot.com-Boom Ende der Neunziger.

Wachstum

Bei einem Vergleich der Umsätze werden Erinnerungen an die Fusion von AOL und Time Warner wach: Google kommt auf einen Jahresumsatz von 3,2 Mrd. Dollar, während Time Warner mit 42 Mrd. Dollar jährlich weit mehr als das Zehnfache umsetzt. Einige Analysten meinen daher laut BBC, die Google-Aktie sei überbewertet. Andere sehen in dem Aktienhöhenflug hingegen das zukünftige Geschäftspotenzial des Unternehmens und gehen von einem weiteren Anstieg auf 325 bis 350 Dollar aus. Am Dienstag erreichte die Aktie den bisherigen Höchsttand von 293,13 Dollar. Inzwischen liegt sie wieder bei rund 280 Dollar. Gestartet ist Google mit einem Aktienpreis von 85 Dollar.

Vorherrschend

Nun stellt Google traditionelle Medienunternehmen wie Viacom und Disney bereits in den Schatten. Die beiden Konzerne haben einen Börsenwert von jeweils rund 54 bis 55 Mrd. Dollar. Google wurde 1998 von Larry Page und Sergey Brin, beide Informatik-Studenten der Stanford University, mit einer Mio. Dollar Startkapital gegründet. Das Geschäft von Google ist Online-Werbung auf Basis der populären Suchtechnologie des Unternehmens. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.