Josef Kandlhofer, Generaldirektor

    25. März 2006, 15:09
    posten

    Fährt meistens mit den Öffis, kam früher gern im Rudel

    Als der Generaldirektor des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger diese Woche Wolfgang Schüssel seine E-Card persönlich übergab, kam er wohl zu Fuß ins Bundeskanzleramt. "In der Stadt bin ich meist per pedes oder mit Öffis unterwegs." Josef Kandlhofer hat zwar einen Dienstwagen, aber er braucht keinen Chauffeur. "Ich fahre seit 1998, was vermutlich viele fahren - einen

    VW Passat TDI."

    Ohne Extras. "Für mich muss ein Auto fahren und das tut er. Ich bin wirklich sehr zufrieden und glücklich damit." Wichtigstes Accessoire ist die Stereoanlage. "Ich höre auf langen Fahrten gerne klassische Musik, da muss der Sound schon stimmen."

    Als seine vier Kinder noch klein waren, fuhr der Generaldirektor mit einem

    VW-Bus

    in die Ferien. "Weil er absolut das richtige Familienfortbewegungsmittel war. ,Die Kandlhofers reisen im Rudel', war damals unser Motto." (juk, AUTOMOBIL, 3.6.2005)

    • "Da muss der Sound schon stimmen."
      foto: der standard/cremer

      "Da muss der Sound schon stimmen."

    Share if you care.