Veranstaltungstipp: Nicht zwischen den Stühlen

31. Mai 2005, 20:34
posten

Sängerin Ines Reiger organisierte ein das Festival Jazz in A. in der Stadthalle

Selbst in einer Jazzmetropole wie Wien bleiben manche Szenesegmente unterbelichtet. Zumindest ist Sängerin Ines Reiger dieser Meinung, die ihre Musik - "zu modern fürs Jazzland, zu konventionell fürs Porgy & Bess" - zwischen den Jazzclubstühlen wähnt. Also schritt Reiger, dank ihrer Extravertiertheit und der von Ella Fitzgerald ererbten Scat-Freudigkeit eine der ersten Vertreterinnen ihres Fachs in diesem Land, zur Tat. Und organisierte ein Festival mit dem nicht unproblematischen Namen Jazz in A. Junge Tiger und alte Hasen des eher traditionstreuen Lagers finden sich da versammelt, einerseits etwa die Pianisten Martin Gasselsberger und Chris Zashycki, Trompeter Daniel Nösig und Sängerin Martina Petz, andererseits "Austrian Legends" vom Schlage Richard Österreichers, Hans Salomons und Toni Strickers. Den Auftakt bildet eine Podiumsdiskussion zum Thema "Jazz in Österreich - Stigma oder Chance?". (felb; DER STANDARD, Print-Ausgabe, 01.06.2005) 3.-5. 6., Stadthalle, 15., Vogelweidplatz 14, (01) 799 99 79. 20.00
Share if you care.