Land Oberösterreich rüstet Dienstkraftwagen um

2. Juli 2005, 19:38
posten

Heuer sollen 100 von 270 Fahrzeugen mit Partikelfiltern ausgestattet werden

Linz - Das Land Oberösterreich will im Kampf gegen den Feinstaub mit gutem Beispiel vorangehen und rüstet seine Dienstkraftwagen um. Heuer sollen 100 der insgesamt 270 Fahrzeuge mit Partikelfiltern ausgestattet werden, erklärten Landeshauptmann Josef Pühringer (V) und Umweltlandesrat Rudi Anschober (G) in einer Pressekonferenz am Montag in Linz. Die Kosten für die Nachrüstaktion bezifferten sie mit rund 120.000 Euro.

Durch den Neuankauf von Fahrzeugen, die bereits entsprechend ausgerüstet sind, und die Nachrüstungen soll spätestens bis Ende kommenden Jahres die gesamte Dienstkraftwagenflotte des Landes Oberösterreich mit Filtern unterwegs sein. Der Ausstoß der Feinstpartikel reduziere sich dadurch um 90 Prozent, so Pühringer und Anschober. Durch die Umstellung könnten bei einer Jahresleistung der Dienstwagenflotte von rund sieben Millionen Kilometern jährlich rund 300 Kilo Partikelmasse eingespart werden.(APA)

Share if you care.